Ligaspiele 2019/20:

 

SO, 26.08.: TSV Wolfschlugen II - NK Marsonia Frickenhausen  1:1
Torschütze: Tim Göbel

 

SO, 01.09.: TSV Beuren - TSV Wolfschlugen II  2:1
Torschütze: Philipp Neef

 

SO, 08.09.: TSV Wolfschlugen II -TSV Notzingen II  5:4
Torschützen: Patrick Schäfer (2), Roberto Zaccaro (2), Markus Sanwald

 

DI, 11.09.: TSV Ötlingen II - TSV Wolfschlugen II  0:3
Torschützen: Tim Göbel, Roberto Zaccaro, Eigentor Gegner

 

SO, 15.09.: TSV Wolfschlugen II -TV Tischardt  2:2
Torschützen: Dardan Aliu, Andreas Reith

 

SO, 22.09.: TG Kirchheim II - TSV Wolfschlugen II  3:1
Torschütze: Markus Sanwald

 

SO, 29.09.: VfB Neuffen - TSV Wolfschlugen II  6:0

 

DI, 08.109.: 1. FC Frickenhausen II - TSV Wolfschlugen II  4:2
Torschützen: Levin Löffler, Roberto Zaccaro

 

SO, 13.10.: TSV Wolfschlugen II -TSV Kohlberg  4:1
Torschützen: Roberto Zaccaro (2), Philipp Neef, Fritz Kalb

 

TSV beendet Durststrecke!

Nach einer Serie von zuletzt drei Niederlage in Folge konnte „die Zweite“ endlich auch mal wieder einen verdienten Jubel über drei Punkte anstimmen.
In einer Partie mit zwei unterschiedlichen Hälften dominierte zunächst der Gast aus Kohlberg, der in der ersten Halbzeit aufgrund der Mehrzahl von klaren Torchancen eigentlich in Führung hätte gehen müssen. Gemäß der alten Fußball-Weisheit, dass „wer vorne nicht trifft, hinten bestraft wird“, gerieten sie dann auch zehn Minuten vor dem Wechsel folgerichtig in Rückstand, eine an den Spielanteilen gemessen aber auch nicht ganz unverdiente Führung für den TSV.
In Halbzeit Zwei änderte sich dann das Geschehen, ursächlich bedingt  durch das Wolfschlüger 2:0 nur zwei Minuten nach Wiederanpfiff. Kohlberg war nun praktisch gezwungen, noch offensiver zu agieren, wenn man noch etwas erreichen wollte. Kurioserweise  wurde nun der TSV von der Fußball-Weisheit erwischt: man hatte aufgrund größerer Räume die klareren Torchancen, das erzielte Tor ging aber auf das Konto von Kohlberg.
Wolfschlugen zeigte nach diesem Anschlusstreffer (wieder einmal) Moral, man ließ sich überhaupt nicht beirren und bot weiterhin erfolgreich Paroli. Gut auch, dass man mit Routinier und Spielertrainer Roberto Zaccaro einen Akteur in den eigenen Reihen hat, der immer noch den Unterschied ausmachen kann. Sein Treffer zum 3:1., gut zehn Minuten vor dem Ende, brachte den TSV dann auch endgültig auf die Siegerstraße, das 4:1 in der Nachspielzeit war noch die Zugabe, welche die Niederlage für die Gäste letztendlich dann aber doch noch sehr klar und eindeutig aussehen ließ.

Mannschaftsaufstellung TSV Wolfschlugen II:
Daniel Schroth; Jonas Bauer, Erik Peuker (77. Jan von Scholley), Matthias Schröter, Fritz Kalb, Moritz Metzger (36. Mario Stoll), Andreas Reith (46. Roberto Zaccaro), Manuel Schäfer, Alexander Haupt (C), Philipp Neef, Daniel Schirling.

Schiedsrichter: Vasileios Aslanidis (Mötzingen)

Tore:
1:0 Philipp Neef (36.), 2:0 Fritz Kalb (47.), 2:1 Pascal Kynast (73.), 3:1 (79.), 4:1 (90+4) Roberto Zaccaro

Besondere Vorkommnisse: keine

Gelbe Karten: Erik Peuker

Bezirkspokal 2019/20:

Qualifikation: SO, 11.08.: TSV Altdorf II - TSV Wolfschlugen II  3:4 (1:1)
Torschützen: Erik Peuker, Philipp Neef, Tim Göbel, Patrick Schäfer

 

1. Runde: DI, 13.08., 19:30: TSV Wolfschlugen II - Spfr. Dettingen/Teck II  1:7
Torschütze: Tim Göbel

 

Vorbereitungsspiele

SO, 21.07: TSV Wolfschlugen II - TSV Harthausen II  2:2 (1:1)
Torschützen: Michael Luik, Roberto Zaccaro

 

SO, 28.07.: TSV Wolfschlugen II - SV Hoffeld  4:2 (3:2)
Torschützen: Max-Robert Peuker (2), Philipp Neef, Eigentor Gäste

 

SO, 04.08.: TSV Wolfschlugen II - TSV Leinfelden  1:2 (0:1)
Torschütze: Tim Göbel

 

DI, 06.08: TSV Wolfschlugen II - TSV Sielmingen II  2:2 (0:0)
Torschützen: Fabian Hesslinger, Marc Vollmer